Vivanco SPO 6061

Vivanco SPO 6061

Kopfhörer im Outdoorblog? Klaro! Zumindest ich genieße auf meinen Touren viele Hörspiele und -bücher und Musik und entsprechend, so meine ich, passen auch solche Teile in meinen Blog hinein.

Nachdem meine alten Kopfhörer die Grätsche gemacht haben, musste ich mich nach neuen umschauen. Die Vivanco SPO 6061 waren ein Spontankauf aus dem Saturn, wo sie sich in Massen tummelten. Seit langer Zeit war das mein erster Kopfhörerkauf und so wurde ich denn doch von den Preisen der lütten Dinger überrascht. Am Ende reicht die Preisspanne von fast nüscht bis jenseits der 100€-Marke.
Jo, das wollte ich nun nicht ausgeben. Ohnehin hatte ich vor dem Kauf eh nur zwei Vorgaben im Kopf: der Preis sollte bei +/- 20€ liegen und die Hörer fest am/im Ohr sitzen. Gute Erfahrungen habe ich dabei mit Hörern, ähnlich dem hier vorgestellten gemacht, deren Bügel man sich direkt hinter das Ohr steckt. Ein Herausfallen des Hörers aus dem Ohr ist dann, selbst bei anstrengenden Sportarten, praktisch ausgeschlossen.

Diese beiden Vorgaben erfüllte der Vivanco. Sein Preis lag bei 14,99€ und entsprechende Bügel waren vorhanden. Zusätzlich wurde er als wasserresistent angepriesen, was bei schwitzigem Treiben wohl Vorteile haben soll. Ich hingegen hatte auch mit herkömmlichen Hörern nie Probleme mit Technikausfällen durch den Schweiß. Nun gut. Das hat gepasst, zudem sehen die Hörer gut aus und besitzen ein geteiltes Kabel. Soll heißen: ein „Modulares Kabelssystem erlaubt auch das Tragen von MP3-Playern am Armband“ die Kabellänge beträgt dabei „Kabel Länge: 85 cm + 60 cm“ (Quelle: vivanco.de). Also habe ich sie mir gekauft.

Hätte ich mir vorher mal die Firmenseite angeschaut, hätte ich gleich die Finger davon gelassen. Wenn (hoffentlich) professionelle Schreiber Kabellänge „Kabel Länge“ schreiben, läuft man lieber schreiend davon. Ich habe mir die Seite vorher nicht angeschaut und hatte dann den Salat. Mehr als die genannten Kaufgründe und der schicken Optik kann ich den Kopfhörern beim besten Willen nicht abgewinnen.

Hören und Tragen

Deren relativ geringe Lautstärke macht mir eigentlich wenig aus, da ich ohnehin versuche Ohrenfreundlich, sprich eher leiser zu hören. Was sie aber sonst noch „leisten“, hat sie zu meinem diesjährigen Fehlkauf Nr. 1 gemacht.

Sie klanglich zu beschreiben grenzt beinah an Rufmord:

Stimmen klingen dünn, scharf, näselnd und unangenehm. Bei etwas höheren Lautstärken zischeln die Teile nervig. Bei Musik wird es auch nicht besser. Zudem ist der Tieftonbereich stark unterbelichtet. Den offensichtlich stark gebogenen Frequenzgang habe ich versucht mit dem Equilizer etwas beizukommen, was nur von wenig Erfolg gekrönt war. Klanglich sind die Vivancos durchgefallen.

Und wie tragen sie sich? Meines erachtens bedarf es schon ziemlich großer Gehörgänge, sollen die Hörer nicht unangenehm drücken. Bei mir tun sie es und das ist schon nach kurzer Dauer unangenehm. Da helfen auch die verstellbaren (und sich immer wieder zurückstellenden) und recht angenehmen Bügel nichts. Der Tragekomfort ist insgesamt unbefriedigend.

Super, Vivanco! Da habt ihr einen günstigen und gut aussehenden Kopfhörer hergestellt, der solange alle Anforderungen erfüllt, wie er nicht getragen und gehört wird. Sobald man ihn jedoch testet (die Verpackung öffnet; im Laden kann man die lütten Hörer ja eher nicht testen), ist das Rückgaberecht aus hygienischen Gründen erloschen.

Und mein Prädikat? Nicht empfehlenswert.

Advertisements

2 Gedanken zu „Vivanco SPO 6061

  1. Pingback: Koss KSC-9 « Herrmann is

  2. Hättest mich mal gefragt ich hab die auch zu Hause. Allerdings waren meine dank meines Zeitungsabos gratis. 😉

    Ich stimme dir übrigens in allen Sachen deines Berichtes zu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s