Koss KSC-9

Nee, das ging einfach nicht. Ich habs probiert, aber die Vivanco SPO 6061 sind bei mir untendurch. Ich habs probiert, aber mir sind der Spaß an Musik und Büchern und nebenbei auch der Erhalt meiner Ohren dann doch etwas wert. Es ging nicht anders, andere Hörer mussten her. Aber welche?

Diesmal gedachte ich keinen Spontankauf zu tätigen, sondern mich vorher schlau zu machen. Viel Geld wollte ich auch diesmal nicht unbedingt ausgeben, die Erfahrung, selbst für relativ wenig Geld ausreichende Kopfhörer zu bekommen, habe ich eben sonst stets gemacht.

Was sagen professionelle(!?) Tester dazu und was die Nutzer? Hmm, nach dieser Suche ist kein Hörer übrig geblieben, der mir wirklich zusagte. Gut, gefunden habe ich schon welche, aber mein Hauptkriterium war ja vor allem auch ein sicherer Halt beim Sport. Am Ende ist kein passender Hörer übriggeblieben der sicher sitzt, gut klingt, günstig ist und auch möglichst haltbar. Beim Klang habe ich mich vor allem auf die Tester, beim Sitz und der Haltbarkeit auf die Nutzer verlassen. Irgendwas abschreckendes besaß jeder Kopfhörer.
Wie hab ich dann überhaupt geschafft mir einen auszusuchen? Zum Koss KSC-9 sagt die Presse: ‚passt scho‘ – und sonst hab ich nichts negatives über ihn gefunden. Ohnehin hab ich ansonsten nichts über ihn gefunden, war also wieder ein kleiner Zufallfskauf… zumindest etwas. Achso, genau: zum Kauf bewogen hat mich zudem noch der günstige Preis von schlappen 10,98€ inkl. Versand bei redcoon. Bei dem Preis darf ich doch etwas Werbung machen? 😉

Der Hörer erreichte mich sehr wenige Tage nach der Bestellung und ich konnte es gar nicht abwarten die Vivancos gegen echte Kopfhörer auszutauschen. Verpackung auf… ooh, sind das echte Lautsprecher? Die sind ja riesig! Echte Wuchtbrummen…

Hören und Tragen

Was man den Lautsprechern… ääh, Kopfhörern auf den ersten Blick überhaupt nicht zutraut: sie tragen sich wirklich sehr gut, drücken nicht und sind einfach sehr angenehm im und am Ohr. Zudem sitzen sie sicher und werden auch nach langer Zeit nicht unangenehm. Super!

Und der Klang? Der ist mehr als ordentlich. Gewiss, mit meinem großen AKG K-401 kann es der Koss nicht aufnehmen, aber das erwartet sicher auch niemand. Für seine ~20€ oder eben die von mir bezahlten 8,99€ (ohne Versand) bietet er ein außerordentlich solides Klangbild. Den Testern stimme ich in ihren Beschreibungen stark zu und eben leider auch bei der Kritik am Tieftonbereich. Der ist zwar recht knackig, aber etwas dünn geraten. Und das, obwohl im Kopfhörer doch einiges an Volumen zur Verfügung stünde. Naja, das kann ich verschmerzen, zumal der Klang ansonsten tadellos ist: detailreich, sehr wenig verzerrt. Stimmen kommen klar und deutlich rüber und so machen Bücher richtig Spaß zum Hören. Auch nach langer Zeit des Hörens werden die Koss nicht anstrengend.

Nachteile? Naja, die Größe ist schon echt ein Wort. Hosentaschenfreundlich ist wirklich anders. Ein Knickschutz am Kabel wäre auch nicht schlecht. Koss gibt aber lebenslange Garantie. Ich hoffe die meinen damit nicht die Lebensdauer des Kopfhörers und meinen, was sie sagen.

Und mein Prädikat? Sehr empfehlenswert minus

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s