Nützliches Zubehör: The North Face Base Camp Travel Canister

The North Face Base Camp Travel Canister

Der Megakulturbeutel

Das ist mal ein Kulturbeutel, was? Gefertigt aus einem kräftigen Polyester mit phtalatfreiem PVC, dazu gibt es verschiedene Fächer im Inneren, eins ist gar per Reißverschluss zu verschießen. Praktisch sind die beiden Zahnbürstenhalter. Zwei Tragegriffe lassen einen den Beutel umwuchten und an den Materialschlaufen kann man diverse… Dinge befestigen. Dank des gedoppelten Bodens verträgt der Travel Canister auch rüden Umgang. Sollte man ihn mal nicht aufstellen wollen, kann er dank einem per Blitzverschluss zu schließendem und in der länge einstellbarem Gurtband irgendwo befestigt werden. Gegen komplettes Aufklappen helfen zwei kleine Gurtbänder, eins jeweils links und rechts des Eingriffs, der per Reißverschluss zu bedienen ist.

Praxis

Und in der Praxis? Zuerst einmal liefere ich euch das Gewicht, meine Waage zeigt hier satte 205g an. Im Vergleich zu meinem Standardkulturbeute, einem Netzbeutel, in dem sich mal ein TNF Footprint befand, ist das ein glattes Mehrgewicht von über 190g. Und wofür das? Für ein wenig mehr Ordnung bei meinen Kosmetikartikeln? Im Netzbeutel sehe ich immer gleich auf den ersten Blick, wo sich was befindet und ziehe es raus. Für Kleinigkeiten muss ich vorher vielleicht mal was größeres herausnehmen. Macht ja nichts. Im Travel Canister ist ggf. nicht alles gleich ersichtlich, dafür gibt es eben auch verschiedene Fächer, um Kleinigkeiten zu verstauen. Was man lieber mag ist sicherlich Geschmackssache.

Viel praktischer ist die Hängefähigkeit des Canisters, allerdings könnte a) das Gurtband der Aufhängevorrichtung noch eine Ecke länger sein, damit man sie nicht nur an eher dünnen Gegenstände befestigen kann. b) Noch besser wäre es dem Canister einfach einen großen Haken zu spendieren (hatte ich ihm von einer anderen Tasche nachgerüstet), dieser ist variabler und einfacher handzuhaben. Einen einfachen Netzbeutel aufzuhängen ist erstmal nicht so praktisch, solange man ihn nicht mit einer extra Schlaufe, einem Karabiner odgl. ausgestattet hat.

Unsinn

Offensichtlich haben einige Outdoorhersteller die Kulturbeutel als nette Einnahmequelle für sich entdeckt und das nicht erst seit kurzem. Der TNF Canister hier ist ein wahres Prachtstück auf diesem Gebiet. Hammer Materialien, extrem robust (vom Netzmaterial im Inneren abgesehen, dass habe ich schon klein gekriegt), toll ausgestattet. Die Krone setzen ihm die diversen äußeren Materialschlaufen auf. Braucht man das? Also, gekauft hab ich ihn ja – er schaut halt schon prima und praktisch aus. Aber brauchen? Als Kulturbeutel? Kein Stück, ich wüsste nicht wofür. Ein normaler (Netz-)Beutel tut seinen Dienst mindestens genauso gut, kostet fast überhaupt nichts und wiegt auch fast nix. Wer also knappe 200g Gewicht sparen mag, der kann die an dieser Stelle hier prima tun und sich nebenbei die ~30€ Anschaffungspreis sparen. Sparen kann auch der findige Klicker, der das Teil hier für 14,95€ kauft.

Eine Empfehlung ist indes, die Tasche anderweitig einzusetzen, vielleicht als schier unverwüstliche Werkzeugtasche? Da die Qualität, von kleinen Verbesserungsmöglichkeiten im Detail, wirklich klasse ist, die Tasche für ihren eigentlichen Zweck als Kulturbeutel aber vollkommen überflüssig, gibt es von mir noch ein…

Und mein Prädikat?

Empfehlenswert

Alternativen

finden sich, neben einem normalen Beutel aus Netzmaterial, Silnylon oder was auch immer vor allem im Tatonka Dodger Bag, der leicht und recht günstig und insgesamt ziemlich klasse ist! Ihn gibt es in diversen Größen und zumindest als Kulturbeutel ist er, in meinen Augen, die wesentlich sinnvollere Alternative.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s