Test: Vorschau auf künftige Testprodukte – Mountain Equipment Firefox, Norröna Bitihorn aero 100 und derlei schöne Dinge

Vorschau auf künftige Testprodukte – Mountain Equipment Firefox, Norröna Bitihorn aero 100 und derlei schöne Dinge

Am 15.2. stand ich (fast) pünktlich um 10.00Uhr beim Globi/Frankfurt auf der Matte. Warum? Na, die ziehen doch um und geben auf alles im alten Laden 30% Rabatt – auch auf bereits reduziertes. Und das, nachdem sie ohnehin schon richtige Hammerangebote in ihren Hot-Offers stehen hatten.
Kurzum: für mich war der Februar 2012 ein richtig teurer Monat. Meinem Blog kommt er sicherlich zugute, denn ich habe einige schöne Sachen eingekauft, die ich euch im Laufe der nächsten Zeit präsentieren werde. Was genau das sein wird? Daraus will ich mal kein Geheimnis machen und eine kurze Produktvorschau liefern.
Die Preise sind übrigens eine Mischung aus denen der normalen Hot-Offers und welchen, auf die es im Laden in FFM zusätzlich 30% Rabatt gab. Also bitte nicht ärgern, falls die Teile denn manchmal doch teurer sind als hier angegeben.

Outdoor Edge Hybrid Hunter

Rein des geringes Preises wegen habe ich mir das Hybrid Hunter mal mitbestellt. Ein Messer für 26,95 statt 59,95€ aus AUS-8 Stahl, das probiere ich aus. Hier angekommen hatte ich schon wenige Momente später eine glitzeglatzekahle Stelle am Bein. Junge, das ist ja scharf geschliffen. Da kommt mein Mora 2000 (knapp 30€) lange nicht mit – zum Rasieren taugt das rein gar nichts.

Norröna Bitihorn aero100

Auf diese spitzenmäßige Windjacke war ich schon lange scharf und nun hab ich sie mir auch gegönnt. 49,95 statt 99,95€ – da wollte ich nicht länger widerstehen. Das Material fühlt sich extrem gut auf der Haut an und wird nicht schwitzig. Klasse sind natürlich auch das Packmaß, die Jacke lässt sich in der Brusttasche verstauen, und das Gewicht (Gr. „L“ wiegt nachgewogene 96g). Toll, toll, toll.
Die passende Hose gibt’s auch im Angebot, allerdings darf man für sie keine sehr dicken Beine haben.

Mountain Equipment Firefox

Dieses 314g-Jäckchen (Gr. „M“, passt mir noch bei 182, 83Kg) habe ich mir einfach mal gegönnt. Eine gescheite rucksacktaugliche Jacke hatte ich bis vor wenigen Tagen noch nicht und so war die Entscheidung für die Firefox schnell gefallen. Entscheidend hat der Endpreis (140 statt ca. 300€ im Globi/F.) dazu beigetragen. Einen ersten Test beim Radfahren hat sie hinter sich. 8°C, 15Km, Durchschnittsgeschwindigkeit mit dem MTB 26,8Km/h. Drunter hatte ich ein Funktionsshirt von Haglöfs, sonst nichts. Das Tragegefühl war sehr angenehm, die Jacke am Ende größtenteils trocken. Der Hammer, wie irre hoch die Atmungsaktivität der Jacke ist. Die vier Belüftungsöffnungen (2x Unterarm, 2 belüftete, hochgesetzte Taschen) tragen dazu bei.

Osprey Kestrel 48

Nach meinen superguten Erfahrungen mit dem Osprey Kestrel 38 habe ich mir direkt noch das 10L größere Modell zugelegt. Für knapp 60 statt 150€ war das eher ein Reflex denn eine reflektierte Tat. Im Einsatz hatte ich ihn noch nicht, aber daheim hat er 14kg Zuladung (ca. 16Kg Gesamtgewicht) recht locker mitgemacht. Mit seinen 1620g (Regenhülle 97g extra) ist er schön leicht, vor allem wenn man die tolle Ausstattung bedenkt, aber natürlich nicht ultraleicht.
Hier findet man übrigens auch das neue Modell des Kestrel 48.

GoLite Jam

Apropos ultraleicht. Darunter fällt dann wohl der GoLite Jam mit seinen 765g (Rückenlänge „L“). 10Kg durfte er bislang schultern und das ging ganz gut. Mal schauen, wie der sich unterwegs schlägt – ich bin gespannt. …und für ca. 45 statt etwa 120€… da macht man ja fast nichts falsch.

Advertisements

2 Gedanken zu „Test: Vorschau auf künftige Testprodukte – Mountain Equipment Firefox, Norröna Bitihorn aero 100 und derlei schöne Dinge

  1. Ich freue mich schon auf den Textbericht der ME Firefox! :o)

    Möchte mir die Jacke auch kaufen bin mir aber unsicher wegen dem Gore Active Shell (Empfehlenswert? Rucksacktauglich?)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s