Neuigkeiten bei Nordisk: Nordisk Svalbard 1

Nordisk Svalbard SI

Nordisk Svalbard SI

Zeltneuheiten bei Nordisk: Nordisk Svalbard 1 SI/PU

Den meisten von euch wird das Nordisk Pasch bekannt sein. Es zeichnete Sich durch eine kleine Stellfläche, einfachen Aufbau und eine gute Liegelänge aus. Zudem war es relativ leicht, dabei aber noch günstig. Äähm, „zeichnete“ und „war“? Ja, denn das Pasch ist Vergangenheit und wird nun vom Svalbard, ebenfalls in einer SI- und PU-Version erhältlich, abgelöst.

Auf den ersten Blick hat sich kaum etwas geändert, ein wenig das Design. Ein Blick aufs Datenblatt zeigt einem aber schnell in welche Richtung das Svalbard tendiert, es wurde leichter und im gleichen Zug auch ein klein wenig kürzer. Ganze 260g konnte Nordisk dem Pasch entreißen, sicherlich auch ein Verdienst des neuen, nunmehr dreilagig silikonisierten Nylons, und wiegt nur noch 1500g. 500g mehr muss man für die PU-Variante rechnen und so lohnt sich der Aufpreis von 80€ für die leichtere Variante doch sehr. 249,95€ kostet das höherwertige Svalbard SI, 169,95€ die schwerere PU-Variante.
Bereits das Pasch war ein sehr empfehlenswertes 1-Personenzelt. Lediglich in regenreichen Gebieten ist es wegen der Aufbaureihenfolge (Innenzelt zuerst) nicht optimal aufgehoben und zudem stört die meisten Reisenden sicherlich die kaum vorhandene Apsis, die höchstens für Minigepäck gerade so langt.

Wer ungleich mehr Geld in sein neues Zelt investieren möchte, dem bietet Nordisk mit dem Telemark 1 und 2 eine extrem leichte Alternative. Egal für welche Variante man sich entscheidet, 1 oder 2 Personen, Alu oder Carbongestänge, stets bleibt man bei einem Gewicht von weniger als 1Kg. Genauer: 770g für das Einer mit Carbongestänge und 950g für das Zweier mit Alugestänge. Donnerwetter! Die Preise variieren zwischen ca. 400 und 600€.
Noch mehr Geld kann investieren, wer sich für das Nordisk Nordland 3 SI interessiert. Ganze 799,95€ werden beim Kauf dieses riesigen, mit einer GT-Apsis versehenen Zeltes fällig. Dafür erhält man ganze 2400g Material als Gegenwert – schon klasse, aber der Preis ist auch wirklich sehr ambitioniert.

Wer Geld sparen will, dafür kein Gewicht, ist mit dem Abverkauf der Auslaufmodelle des Herstellers gut beraten. Das Blixen SI und das Jernberg SI gibt es für 299,95 bzw. 249,95€ (statt 495 bzw. 419€) zu kaufen. Nicht schlecht und noch eine Ecke günstiger, wenn man die jeweilige PU-Variante wählt.

Advertisements

3 Gedanken zu „Neuigkeiten bei Nordisk: Nordisk Svalbard 1

  1. Ich habe mir das Svalbard 1 Si gekauft und muss sagen, dass es zwar im ganzen ein tolles Zelt ist, wleches ich auch behalten werde, jedoch hat es ein kräftiges Manko: Es lässt sich nicht so abspannen, dass sich Innen- und Aussenzelt nicht berühren. Laut Verkäufer soll dies aber maximal zu Kondesnwasser führen, nicht zu Undichtigkeit. Jedoch nervt es, ewig an dem Zelt rumzuspannen ohne Erfolg. Erst recht, wenn es regnet und sich das Material dehnt, hängt das Zelt etwas durch. Die Spannpunkte sind schon im trockenen Zustand am Anschlag. Ein paar extra Ösen am Aussenzelt wären an den Seitenwänden nötig und die vorderen Ösen müssten höher sitzen.
    Ich bin jedoch im Zelt nicht nass geworden, fand es geräumig genug und mag es trotz allem sehr gern. Man kann etwas tricksen, indem man Innen- und Aussenzelt entgegen der Anleitung nicht verbindet, sondern mit zusätzlichen Heringen separat abspannt. So hängt nur die Apsis etwas durch.

    Hinsichtlich des Gewichtes, des Preises und des Komforts trotz alledem ein zu empfehlendes Zelt.

  2. Hi,
    kleine Zusatzinfo zum Unterschied zw. den Polyester-PU- und SI-Nylon-Versionen der Norsikzelte: bei den teureren SI-Versionen sind auch die Innenzelte aus hochwertigeren Geweben. Der Boden ist stärker beschichtet (10.000mm Wassersäule vs. 8000) und das sonstige Innenzeltgewebe ist aus RipStop-Nylon statt normalem Nylon.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s