Mein Primus ist tot, es lebe der Thermos!

Thermos King Tumbler Mug - IMG_0132Der Tot meines Primus Commuter Mug

Na, der hat aber mal nicht lange gehalten. Nachdem die erste Version des Primus Commuter Mug durch seinen miserabel konstruierten Deckel bei mir im Test durchfiel, überzeugte die überarbeitete Version umso mehr. Warum? Endlich ließ sich der einfach konstruierte Deckel vollends zerlegen und damit einfach und gründlich reinigen. Grund genug das damals vergebene Urteil kräftig aufzuwerten, denn damit schien mir der Becher nahezu perfekt für den eher stationären Gebrauch.
Vor zwei Wochen ist es aber nun geschehen. Anstatt den Weiterlesen

Advertisements

Test: Primus EtaPower EF Trail

Primus EtaPower EF Trail

Brauche ich das überhaupt?

Ein Trangia mit dem Edelrid Hexon, ein Esbit Spirituskocher und auch ein Markill Peak Ignition zählen zu meiner Kocherflotte, die sich in letzter Zeit ohnehin etwas verkleinert hat. Hinzu gesellen sich noch 4 verschiedene Titantöpfe von Evernew. Das sollte zum Kochen unterwegs doch nun wirklich reichen. Tut es auch, aber in den Hot Offers von Globi gibt es aktuell den Primus Eta Trail für schlappe 54,95€ zu kaufen und das liegt nunmal locker 50% unter der UVP des Herstellers. Und ich wusste genau: wenn ich ihn mir nicht gönne, werde ich das die kommenden Wochen bereuen. Also wurde er heute geliefert und bevor ich mit ihm zukünftig durch die Gegend reise, werde ich ihn euch heute erstmal vorstellen.

Kocher gibt es ja inzwischen fast wie Sand am Meer. Logischerweise greift ein jedes System auf einen oder mehrere Brennstoffe zurück (Gas, Benzin, Spiritus, Holz…) und jedes System hat seine Vor-, aber auch seine Nachteile. Nach wie vor sehr beliebt sind Gaskocher. Sie sind meist günstig, einfach in der Handhabung, die Verbrennung ist sehr sauber und sie leisten viel bei recht geringer Lautstärke. Leichte Kocher wiegen keine 100g. Nachteilig ist der hohe Preis der Gaskartuschen und die Abfallproblematik bei den diesen. Die Kocher werden meistens direkt auf die Gaskartusche geschraubt, was eine eher wackelige Angelegenheit sein kann (Abhilfe schaffen hier spezielle Dreibeine, die unter die Kartuschen gesteckt werden). Obendrauf kommt direkt der Topf. Klar, weiß wohl jeder.
Seit einiger Zeit haben die Kocherhersteller Kochsysteme für sich entdeckt und mittlerweile Weiterlesen

Primus Commuter Mug

Der Becher total.

Heiß!

Noch recht neu in meiner Sammlung praktischer Dinge ist der Primus Commuter Mug. Bei diesem handelt es sich um einen 400ml großen Isolierbecher mit einem hochwertigen Durchtrinkdeckel. Vom Blatt her war das endlich mal ein solcher Becher, der mir in jeder Hinsicht zusagte. Das Volumen ist recht groß und die Ausführung sehr hochwertig. Prima ist der absolut dichte Deckel, der sich erst auf Knopfdruck öffnet und das Getränk somit freigibt. Dieser ist wesentlich hochwertiger als bei der Konkurrenz ausgeführ, wo der Deckel häufig nicht richtig fest auf dem Becher sitzt oder die Öffnung nicht sicher verschlossen werden kann. Zur Mitnahme sind solche Becher weniger geeignet.

Übel hoch ist der Preis des Primus von 16,95€ für die nur in schwarz erhältliche Ausführung in Edelstahl. Die Kunststoffvariante ist in vielen feinen Farben erhältlich und wird für 9,95€ angeboten. Aber warum sollte man sein Geld überhaupt für so etwas ausgeben? Ein Muss ist ein solcher Becher sicher nicht, aber für mich erweißt er sich als ungemein praktisch. Bevor ich meinen Kaffee normalerweise leergetrunken habe, ist er häufig schon kalt – weil ich ihn einfach gern nebenher trinke. Gegen kalten Kaffee habe ich an und für sich nichts einzuwenden, wohl aber gegen lauwarmen. Naja, und heißer ist mir dann doch noch lieber. Das ist also der Vorteil Nummer eins. Ein weiterer Vorteil ist die Weiterlesen